Freischießen Kronach: Freischießen-Express mit veränderten Rückfahrtzeiten

Aufgrund der Änderungen der Betriebszeiten des Freischießens 2018, werden auch beim Freischießen-Express die Rückfahrtzeiten am heutigen Freitag und morgigen Samstag (18. August) angepasst. Wie berichtet, verkürzen sich die Betriebszeiten des traditionellen Festes am Freitag und Samstag auf 00:30 Uhr , nachdem zwischen der Stadt und einem klagenden Anwohner in einem Eilverfahren eine vorläufige Einigung erzielt wurde.

(mehr …)

© TVO / Symbolbild

Coburg: 22-Jähriger attackiert Passanten und Polizisten

Kurz nach Mitternacht attackierte am Freitag (17. August) ein 22-Jähriger aus Lichtenfels einen Passanten (55) auf dem Coburger Marktplatz. Der 55-Jährige, der sich mit einem Bekannten auf dem Platz aufhielt, wurde zunächst von dem 22-Jährigen provoziert. Als der Lichtenfelser gebeten wurde, dies zu unterlassen, artete die Situation aus.

(mehr …)

© Pixabay

Konradsreuth: Tierischer Unfall endet mit hohem Schaden!

Im Bereich des Konradsreutheres Ortsteil Martinsreuth (Landkreis Hof) ereignete sich ein Unfall mit hohem Schaden. Der Grund hierfür waren zwei Wildenten, die die Staatsstraße überquerten und für einen Auffahrunfall sorgten. Einer der Unfallbeteiligten kam verletzt in ein Krankenhaus. (mehr …)

© TVO / Symbolbild

Nach Messerattacke in Bamberg: Polizei sucht wichtige Zeuginnen!

Mit einem Messerstich in den Arm endete am letzten Dienstag (07. August) ein Streit zwischen zwei Männern am Ufer der Regnitz in Bamberg. Wir berichteten! Der Tatverdächtige, ein 18-jähriger Syrer, sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft. Die Polizei sucht nun zwei wichtige Zeuginnen, die die Tat beobachtet haben müssten.

(mehr …)

© Polizei

Bayreuth: Promille-Fahrer prallt gegen Laternenmast!

Mit mehr als zwei Promille Alkohol im Blut verursachte am Mittwochabend (15. August) ein Pkw-Fahrer in Bayreuth einen schweren Unfall. Der betrunkene 57-Jährige prallte dabei frontal gegen einen Laternenmast. Der entstandene Sachschaden lag im fünfstelligen Bereich. (mehr …)

Bahnhof Hirschaid gesperrt: Feuerwehreinsatz am Gleis

UPDATE (17:42 Uhr):

Wie die Deutsche Bahn abschließend vermeldete, hat sich die Verkehrslage am späten Nachmittag in diesem Bereich wieder normalisiert.

 

UPDATE (16:46 Uhr):

Die Sperre des Bahnhofes Hirschaid wurde wieder aufgehoben. Wie die Deutsche Bahn mitteilte, wurde der Zugverkehr wieder aufgenommen. Die Bahn weist darauf hin, dass Folgeverzögerungen im Zugverkehr auf den Strecken in diesem Bereich möglich sind. Auf der S-Bahnline S1 kann es zudem zu Teilausfällen kommen.

 

UPDATE (16:08 Uhr):

Die Polizei teilte auf TVO-Nachfrage mit, dass es an der Bremsanlage eines Güterzuges, beladen mit Containern, zu Problemen kam. Eine Zugbremse lief heiß und musste von der alarmierten Feuerwehr entsprechend gekühlt werden. Zu einem offenen Feuer im Bereich des Bahnhofes kam es den Angaben nach nicht. Es bestand laut Polizei zudem zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung oder Reisende am Bahnhof.

 

ERSTMELDUNG (16:01 Uhr):

Wie die Deutsche Bahn soeben mitteilte, ist aufgrund eines Feuerwehreinsatzes am Gleis der Bahnhof Hirschaid (Landkreis Bamberg) derzeit gesperrt. Die Züge werden dadurch aktuell an den jeweiligen Bahnhöfen zurückgehalten und warten dort die Dauer der Sperre ab. Mit Verzögerungen ist somit zu rechnen. Betroffen sind die Bahnverbindungen Nürnberg – Bamberg – Lichtenfels – Sonneberg sowie die S-Bahnlinie Hartmannshof – Nürnberg – Bamberg.

© TVO / Symbolbild

A73 / Gundelsheim: 20 Jahre ohne Führerschein unterwegs!

Bei einer Verkehrskontrolle an der Autobahn A73 bei Gundelsheim (Landkreis Bamberg) staunten die Beamten nicht schlecht, als sie am Montagnachmittag (13. August) eine 51-Jährige Autofahrerin aus dem Verkehr zogen, die seit 20 Jahren nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. (mehr …)

© News5 / Fricke

+ EILMELDUNG + Hof: Brennender Lkw auf der A9!

EILMELDUNG (14:30 Uhr):

Wie die Polizei soeben informierte, brennt auf der Autobahn A9 derzeit ein Lkw. Der Truck steht in Vollbrand. Die Brandstelle befindet sich in Fahrtrichtung München, zwischen den Anschlussstellen Hof-West und Münchberg-Nord. Zwei von drei Fahrspuren sind derzeit für den Verkehr gesperrt. Es bildet sich bereits ein Stau. Laut einem ersten Bericht der Polizei gibt es derzeit keine Verletzten. Bitte bilden Sie eine Rettungsgasse!

 

  • Weitere Informationen folgen!
Hof: Brennender Lkw auf der A9!
© News5 / Fricke© News5 / Fricke© News5 / Fricke

Kronacher Freischießen: Streit zwischen Anwohner und Stadt vorerst beigelegt

Wie die Stadtverwaltung Kronach am Donnerstag (16. August) mitteilte, wurde über den weiteren Verlauf des Kronacher Freischießens zwischen dem klagenden Anwohner und der Stadt eine vorläufige Einigung erzielt.

(mehr …)

© BFV

Totopokal Bayern: Oberfranken-Derby in der zweiten Runde

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) loste am Mittwochabend (15. August) in München die Paarungen der 2. Hauptrunde im Totopokal Bayern aus. Das Los wollte es, dass die beiden verbliebenen oberfränkischen Vertreter in der zweiten Runde aufeinander treffen werden.

(mehr …)

© News5 / Merzbach

Trümmerfeld bei Forchheim: Sechs Verletzte nach Unfall auf der B470

UPDATE (14:10 Uhr):

Sechs Verletzte und ein Gesamtschaden von 72.000 Euro Gesamtsachschaden waren die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalles, der sich am Donnerstagvormittag (16. August) auf der Bundesstraße B470 zwischen Forchheim und Unterweilersbach, auf Höhe des Kraftwerks Schwedengraben, ereignete.

Forchheim: Schwerer Unfall mit mehreren Verletzten auf der B470

Autofahrerin kommt in den Gegenverkehr

Eine 46-jährige Autofahrerin kam in einer langgezogenen Kurve aus bislang noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und touchierte den Wagen einer 55-Jährigen, in dem sich drei Kleinkinder im Alter von 1, 5 und 8 Jahren befanden. Durch den Zusammenprall brach die Achse und touchierte im Gegenverkehr einen weiteren Pkw. Dieser kam ebenfalls von der Fahrbahn ab und fiel rund vier Meter eine Böschung hinunter.

Unfallverursacherin kommt per Hubschrauber ins Krankenhaus

Die Unfallverursacherin kam laut Polizei schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Die Straße war in diesem Bereich während der Unfallaufnahme und der Reinigung bis in die Mittagsstunden gesperrt.

UPDATE (12:01 Uhr):

Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein Mercedes-Fahrer, der in Fahrtrichtung Weilersbach unterwegs war, in den Gegenverkehr. Hierbei kollidierte er laut News5 mit zwei Pkw. Bei dem Crash verletzten sich laut Angaben der Polizei vor Ort insgesamt sieben Personen. Unter den Verletzten sollen sich auch drei Kleinkinder befinden. Die Bundesstraße glich nach dem Zusammenstoß einem Trümmerfeld.

  • Eine offizielle Polizeimeldung steht noch aus!
© News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach © News5 / Merzbach

EILMELDUNG (11:45 Uhr):

Wie die Polizei soeben mitteilte, ereignete sich am späten Donnerstagvormittag (16. August) auf der Bundesstraße B470 zwischen Forchheim und Unterweilersbach (Landkreis Forchheim) ein schwerer Verkehrsunfall mit verletzten Personen. Dabei soll sich laut der Polizei ein Pkw überschlagen haben. Rettungskräfte sind derzeit an der Unfallstelle im Einsatz. Die Fahrbahn ist derzeit in diesem Bereich für den Verkehr gesperrt. Es kommt hier zu Verkehrsbehinderungen.

Neunkirchen am Brand: Schwerer Unfall mit lebensbedrohlichen Folgen

Am Mittwochabend (15. August) ereignete sich auf der Staatsstraße 2243 in Neunkirchen am Brand (Landkreis Forchheim) ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei kollidierten frontal ein 19-jähriger Pkw-Fahrer und ein Radfahrer (38). Durch den Zusammenstoß zog sich der 38-Jährige lebensbedrohliche Verletzungen zu. (mehr …)

Rödental: Rettungsversuch endet im Totalschaden!

Bei dem Versuch eine Katze zu retten, verursachte ein 21-Jähriger am frühen Donnerstagmorgen (16. August) auf der Staatsstraße 2206 von Almerswind (Landkreis Sonneberg, Thüringen) in Fahrtrichtung Rödental (Landkreis Coburg) einen schweren Verkehrsunfall. Nachdem er eine Katze anfuhr, wollte er so schnell wie möglich mit dem verletzten Tier die Tierklinik erreichen. Allerdings löste der junge Mann kurze Zeit später selber einen Einsatz aus. (mehr …)

© Bundespolizei

Neuenmarkt: Drei Verletzte nach schwerem Verkehrsunfall

Am Mittwochmittag (15. August) ereignete sich im Neuenmarkter Ortsteil Hegnabrunn (Landkreis Kulmbach) ein schwerer Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen. Bei dem Unfall kollidierten zwei Fahrzeuge. Alle Beteiligten wurden in ein Krankenhaus gebracht. Darunter auch ein Kind. (mehr …)

© Pixabay

Lichtenfels: Brennendes Popcorn lässt die Feuerwehr ausrücken!

Brennendes Popcorn verursachte am Dienstagnachmittag (14. August) einen Feuerwehreinsatz in der Straße „Von-Schaumberg“ im Lichtenfelser Stadtteil Schney. Ein elfjähriger Junge vergaß gestern, einen Topf voller Popcorn vom heißen Herd zu nehmen. Dadurch wurde ein Feuer entfacht. Die Einsatzkräfte brachten die Situation schnell unter Kontrolle. (mehr …)